WAS MACHT IMMOBILIEN-INVESTMENTS SO ATTRAKTIV?

Kapitalanlage mit Immobilien

Wieso eigentlich Immobilien?

Warum nicht einfach Aktien, Anleihen oder andere Anlageformen?

Falls Sie auf diese Frage noch keine überzeugende Antwort parat haben, wird Ihnen dieser Artikel weiterhelfen.

Immobilien als Kapitalanlage haben den riesigen Vorteil, dass Ihnen ihr Mieter dabei hilft, ein Vermögen aufzubauen. Was genau meinen wir damit?

Ein Beispiel:

Angenommen Sie kaufen eine Eigentumswohnung für 100.000 € um diese anschließend vermieten. Zusätzlich zum Kaufpreis kommen die Kaufnebenkosten, also Kosten für Makler, Notar, Finanzamt etc. In bundesweiten Schnitt, summieren sich diese auf ca. 10% des Kaufpreises, da hier in der Regel Käufer und Verkäufer jeweils zur Hälfte den Makler (jeweils 3,57%) bezahlen. Für den Erwerb der Eigentumswohnung fallen also insgesamt 110.000 € an. Nun wird davon ausgegangen, dass Sie 15.000 € Eigenkapital investieren wirst und somit 95.000 € als Kredit von der Bank benötigen. Für dieses Darlehen zahlen Sie jährlich 2% Zinsen und beginnen mit einer anfänglichen Tilgung von ebenfalls 2%. Die Kosten für den Kredit betragen somit monatlich ca. 317 € (4% von 95.000 €/12). Dem gegenüber steht eine Kaltmiete in Höhe von 450 , die Sie ebenfalls monatlich Ihr Konto erhalten. Die nun noch übrig bleibenden 133 € werden dazu verwendet, Rücklagen für Instandhaltungen zu bilden, sowie den Hausverwalter und Steuern an das Finanzamt zu bezahlen. Bleiben danach noch ein paar Euro bei Ihnen hängen, liefert Ihnen die Immobilie bereits zu Beginn einen positiven Cash-Flow. Auf diesen sind Sie aber nicht angewiesen, da Ihr Mieter durch die Tilgung jedes Jahr einen Teil des Darlehens zurück zahlt und die Wohnung irgendwann vollständig Ihnen gehört. Aus Ihrem anfänglichen Investment von 15.000 € werden somit 100.000 € (ohne Berücksichtigung der Inflation)! Wenn Sie das verstanden haben, erkennen Sie den großen Vorteil von Immobilien-Investments.

Vergleich mit anderen Anlageformen:

Während Sie bei Aktien und Anleihen immer nur einen Ertrag auf das von Ihnen selbst eingezahlte Geld bekommen und bei Rohstoffen wie z. B. Gold nicht einmal das, hilft Ihnen der Mieter beim Aufbau Ihre Immobilienvermögens.

Fairerweise sei hier erwähnt, dass Vermögen in Form von Aktien nicht nur durch Dividenden wächst, sondern auch durch das Wachstum der Börsenkurse. Insofern sind auch Aktien sehr gut dazu geeignet, finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Allerdings muss hier in Kauf genommen werden, dass Aktienkurse gerade kurzfristig starken Schwankungen unterliegen und den Anleger somit vor eine nicht zu unterschätzende psychische Herausforderung stellen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Beitrag die Macht von smarten Immobilien-Investments näher bringen konnten und Ihnen das Interesse an dieser Investitionsform geweckt haben.

Falls Sie Fragen zu unserer Berechnung oder dem Vorgehen allgemein haben, kontaktieren Sie uns unter: kontakt@dievolksimmobilie.de